So ziehen Sie ein Maximum aus der Jobmesse Unicareers Luxembourg!

Florane Giolatavatar

Am 01/09/2022, von Florane Giolat veröffentlicht

Die Recruiting-Messe Unicareers Luxembourg wird 2022 zum ersten Mal seit 2019 wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden, und das ist eine gute Nachricht! Die Veranstaltung ist eine großartige Gelegenheit, um Hunderte von Arbeitgebern persönlich zu treffen und mit ihnen in Kontakt zu treten, um einen Job oder ein Praktikum in Luxemburg zu finden. Während der Messe haben Sie die Möglichkeit mehr über die offenen Stellen und die Art von Profilen, die gesucht werden, zu erfahren. Ihr Ziel wird es sein, einen guten Eindruck zu hinterlassen, um zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen oder zumindest dazu aufgefordert zu werden, sich zu bewerben.


Steigern Sie Ihre Beschäftigungsfähigkeit auf der Unicareers Messe, indem Sie folgende Tipps von Romain RAUX, Project Manager des Career Centre an der Universität Luxemburg, befolgen. 👇


Vor der Messe


Nehmen Sie die richtigen Unternehmen und Berufe ins Visier


Bevor Sie zur Recruiting-Messe gehen, erstellen Sie eine Liste der Unternehmen, die Sie gerne kennenlernen möchten. Informieren Sie sich dann über:

  • Die Tätigkeit der Firmen, d. h. ihre wichtigsten Produkte oder Dienstleistungen, ihre Wettbewerbsvorteile usw.
  • Die Berufe, die in den Firmen ausgeübt werden und den Beruf, der für Sie interessant sein könnte.
  • Die Stellenangebote, die bereits auf der Karriereseite der Firmen veröffentlicht sind.


Bereiten Sie einen „Elevator Pitch" vor


Wenn Sie vor dem Recruiter stehen, haben Sie nur wenige Minuten Zeit, um sich vorzustellen. Bereiten Sie vor der Jobmesse also einen kurzen „Elevator Pitch" vor, der Folgendes beinhalten sollte:

  • Ihre wichtigsten beruflichen Erfahrungen 
  • Ihren akademischen Werdegang
  • Die Tätigkeitsbereiche, die Sie ins Auge fassen
  • Die Gemeinsamkeiten, die es zwischen Ihnen und dem Unternehmen gibt (Interessen, Kompetenzen, Erfahrungen, die den gesuchten Profilen entsprechen, Soft Skills).


Und vergessen Sie nicht, genügend Kopien Ihres Lebenslaufs zu drucken!


Während der Recruitingmesse


Verhalten Sie sich professionell.

Denken Sie daran: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance". Kleiden Sie sich daher angemessen, denn ein ansprechendes Äußeres ist wichtig, wenn Sie mit Arbeitgebern interagieren.


Selbst wenn Sie sich gut vorbereitet haben, werden die Recruiter nicht unbedingt Stellen anbieten, die genau Ihrem Profil entsprechen. Seien Sie also offen für andere Stellen!


Denken Sie daran, sich während der Gespräche Notizen zu machen.


Die Informationen, die Sie erhalten, werden entscheidend sein, sowohl für die Kontaktaufnahme mit dem Recruiter nach der Messe als auch zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch.


Notieren Sie sich den Namen, die Funktion und die Firma Ihres Gesprächspartners, die Stellenangebote, über die Sie gesprochen haben, sowie die Aufgaben, das gesuchte Stellenprofil und den Ablauf des Einstellungsprozesses.


Vernetzen Sie sich mit so vielen Menschen wie möglich


  • Sammeln Sie die Visitenkarten der Recruiter.
  • Bauen Sie ein Netzwerk mit anderen Bewerbern auf, indem Sie Informationen über Arbeitsmöglichkeiten, Unternehmen, Strategien und Recruitingprozesse austauschen.
  • Nehmen Sie an Vorträgen und Diskussionsrunden teil. Sie erhalten nicht nur nützliche Tipps für Ihre Stellensuche, sondern haben auch die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern.


Nach der Messe


Sie haben sich durch Ihren Besuch auf der Jobmesse von anderen Bewerbern abgehoben. Nutzen Sie diesen Vorteil aus!


Schicken Sie den Recruitern, die Sie kennenglernt haben, nach der Messe eine E-Mail mit Ihrem Lebenslauf und zeigen Sie Ihre Motivation. Erwähnen Sie Ihren Austausch auf der Messe und gehen Sie auf die angesprochenen Themen ein.


Wenn Sie gebeten wurden, sich über die Karriereseite der Firma zu bewerben: Vergessen Sie in Ihrem Anschreiben nicht, die Person zu erwähnen, mit der Sie sich auf der Jobmesse ausgetauscht haben (Name und Funktion), und was Ihnen bei diesem Gespräch aufgefallen ist.


Eine einfache E-Mail an den Recruiter oder den Mitarbeiter, mit dem Sie auf der Messe gesprochen haben, ist nicht zu viel verlangt.


Checkliste für Ihre Vorstellungsgespräche


Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ein Vorstellungsgespräch an Land gezogen! Bevor Sie sich auf den Weg machen, sollten Sie an folgende Punkte denken:

  • Informieren Sie sich über das Unternehmen (Größe, Branche, Stellenangebote, News) und den Recruiter,
  • Machen Sie sich mit der Stellenbeschreibung vertraut,
  • Drucken Sie zwei Lebensläufe aus und stellen Sie sicher, dass Sie einen Stift und Papier dabeihaben,
  • Bereiten Sie sich auf die Frage vor: „Was können Sie über sich erzählen?" oder „Beschreiben Sie Ihren Werdegang“. Bereiten Sie eine knappe und überzeugende Antwort vor. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, einige Informationen über Ihre außerschulischen Aktivitäten und Ihre bereichsübergreifenden Kompetenzen mitzuteilen,
  • Überlegen Sie sich, welche Fähigkeiten Sie haben und was Ihre Persönlichkeit ausmacht,
  • Halten Sie konkrete Beispiele bereit, um diese Kompetenzen zu veranschaulichen,
  • Bereiten Sie eine Liste mit 2 oder 3 Fragen für den Recruiter vor,
  • Kleiden Sie sich angemessen. Der erste Eindruck ist wichtig,
  • Schalten Sie Ihr Telefon auf lautlos,
  • Und zu guter Letzt: Vergessen Sie nicht zu lächeln!

Hat es Ihnen gefallen? Lassen Sie es uns wissen!

Teilen auf


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zu diesem Blog-Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

Um teilzunehmen, treten Sie der Moovijob-Community bei, teilen Sie Ihre Meinung und nehmen Sie an der Diskussion im Forum von Moovijob teil.